Grundfunktionen in Explain Everything

In diesem Beitrag stellen wir kurz die Grundfunktionen der App „Explain Everything“ vor. Es handelt sich lediglich um die Funktionen, die zum grundsätzlichen Bedienen der App notwendig sind. Es handelt sich um die Version für iPads.

Sie finden hier drei Videos: Bei dem ersten handelt es sich um eine kurze Zusammenfassung der Informationen der schulinternen Lehrerfortbildung vom 1.11.18; beim zweiten wird die Einrichtung von IServ als Speicherort in Explain Everything erklärt; das dritte Video veranschaulicht die Speicherung auf IServ anhand einer Beispieldatei. Die Videos zwei und drei wurde ursprünglich für die Schülerseite erstellt und stehen somit auch den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung.

Im Zusammenfassungsvideo fehlt der Aspekt des kollaborativen Arbeitens und die Erläuterung der Videofunktion. Bei der App lässt sich viel über das Ausprobieren herausfinden. Wenn noch Fragen offengeblieben sind, beantworten wir diese gerne.

iOS EE Kurzzusammenfassung

iOS EE Einrichtung IServ

iOS EE Export IServ

Fortbildungen im 2. Halbjahr 18/19

Einige Fortbildungen werfen zum Beginn des neuen Jahres ihre Schatten voraus, Zeit für einen Überblick!

  • Schnelle Reaktion erfordert die Tagung mobile.schule #molol19 in Oldenburg am 11. und 12. März. Die Workshops wurden bereits veröffentlicht, Anfang Januar beginnt die Anmeldung, erfahrungsgemäß dauert es nur wenige Tage bis die Tagung ausgebucht ist – wer Interesse hat muss schnell sein!
  • Los geht es bei uns am Marianum schon am 10. Januar 2019 um 14:00 im Konferenzraum mit einer Fortbildung zur Schul-Cloud, in Absprache mit unserer Referentin Frau Bock vom Georg-Eckert-Institut, mit folgender Agenda:

Begrüßung
Einstiegsreferat von Frau Dr. Annekatrin Bock zur Schul-Cloud
Best-Practice Beispiele
Hands-on – konkrete Arbeit mit der Schul-Cloud
Abschlussdiskussion

Wir organisieren diese Fortbildung gemeinsam mit dem Franziskusgymnasium in Lingen, dem Windthorst-Gymnasium in Meppen und der Ursulaschule in Osnabrück, die inzwischen alle als Pilotschulen bei der Schul-Cloud mitwirken.

  • Für die umfangreiche Fortbildungsreihe zum Unterrichten und Arbeiten mit digitalen Medien, die von der Uni Berlin in Zusammenarbeit mit MINT-EC und Schul-Cloud angeboten und durchgeführt wird, haben wir uns ebenfalls im Verbund mit den anderen Schulen beworben, sie wird voraussichtlich um 2. Halbjahr 18/19 oder im 1. Hj. 19/20 mit 4 ganztägigen Terminen durchgeführt werden. Von unserer Schule haben sich genügend InteressentInnen gemeldet, weitere nehmen wir gerne noch auf einer Nachrückerliste auf!

SchiLf am 15. August 2018

EDIT 15.08.2018:

< 10 Teilnehmer hatten wir befürchtet
20 hatten wir erwartet
30 hatten wir erhofft
> 40 waren da und haben teilgenommen  … mehr als 1/3 des Kollegiums – Super! Da macht die Organisation für euch erst recht richtig Spaß 🙂

————————————–

Am 15. August bieten wir euch ab 13:30 drei Workshop-Leisten an, die Teilnahme erfolgt ohne Anmeldung, in allen drei Leisten gibt es die gleichen Angebote, dabei geht es vorrangig um knackige Information, keine Praxisanteile. Sucht euch also bis zu drei aus und kommt vorbei, wir freuen uns auf rege Beteiligung:

13:30 Auftakt in der Mediathek

13:50-14:20 WS I

14:25-14:55 WS II

15:00-15:20 Austausch und Reflexion in der Mediathek bei Kaffee und Keks

15:20-15:50 WS III

Folgende Workshops werden angeboten:

ThemaKurzbeschreibungReferentRaum
Erklärvideos erstellenMithilfe von mysimpleshow.com lassen sich kostenlos und zeiteffektiv relativ professionelle Erklärvideos erstellen. Ein Schülerbespiel gibt einen kleinen Einblick in die einfach Arbeit mit dieser Seite.Weßling & KrögerD0.1
Digitale TestformateMit digitalen Testformaten wie Socrative, Kahoot oder Quizzlet können Schülerinnen und Schüler spielerisch ihr eigenes Wissen überprüfen, Karteikarten erstellen sowie Lerninhalte vertiefen. Außerdem haben die Lehrkräfte die Möglichkeit, kurze Vokabeltests oder Hausaufgabenkontrollen digital zu erstellen und ein direktes Ergebnis ohne manuelle Korrektur zu erhalten. Burrichter-ErnstD0.2
Notenverwaltung mit dem Teacher-ToolThienD0.3
Arbeiten mit Explain EverythingMitschriften und Tafelbilder erstellen, Dokumente (kollaborativ) bearbeiten und ganz fix einen Erklärfilm erstellen - mit Explain Everything kann man (fast) alles erklären.
Die App ist auf den digitalen Lernbegleitern Jg. 7 verfügbar!
Tablet-ScoutsD0.4
Die Schul-Cloud im UnterrichtseinsatzSchnell mal ein eine Bildbeschreibung vorbereiten, ein kurzer Text, ein paar Aufgaben ... mit der Schul-Cloud haben wir eine einfache Möglichkeit schnell Unterrichtsinhalte digital vorzubereiten und mit Kollegen auszutauschen.
Aufgaben erstellen, Lösungen der SuS erhalten und schnell ein Feedback geben, Binnendifferenzierung wird durch die Schul-Cloud deutlich erleichtert.
AlbersD0.5
Technikfragen - Lutz fragenInternetfreischaltung für Schüler, technische Ausstattung in unterschiedlichen Räumen, ... fragt mich!!!GelsD1.2
Was ist erlaubt, was nicht? Urheberrecht und Creative Commons in der SchuleIm Unterrichtsalltag ist es für uns oft schwer zu entscheiden, welche Medien wir zeigen, kopieren und an die Schüler verteilen dürfen. Daher ist es notwendig, rechtliche Fragen zum Urheberrecht im Unterricht zu klären. Im zweiten Teil des Vortrags werden frei verfügbare Quellen (Creative Commons) für Bilder, Musik und Filme vorgestellt. An dieser Stelle wäre ein Tablet zur eigenen Recherche sinnvoll.BechtluftD2.1
Tableteinsatz in den FremdsprachenDer Workshop konzentriert sich auf die Wiederholung und das Üben von Grammatik mit Hilfe gedruckter Arbeitsblätter bzw. interaktiver eBooks in den Fremdsprachen der Sek I. Beispiele für eine individuelle Fehleranalyse mit interaktiven pdf-Dokumenten bzw. Übungen zur Verbesserung des Satzbaus am Beispiel eines interaktiven eBooks werden für die Oberstufe vorgestellt.StapelD2.2
D2.3

Fortbildungsangebote schulintern

Wie zu Schuljahresbeginn versprochen haben wir seitens der AG Medien ein paar Fortbildungsangebote zusammengestellt. Wir wollen keine festen Termine vorgeben, die dann ja in der Regel der Hälfte aller Interessanten nicht passen … wer Interesse an einer Fortbildung hat möge das bitte der Referentin, dem Referenten per Mail oder mündlich mitteilen, wir suchen dann nach einem passenden Termin, an dem auch möglichst alle können.

ThemaBeschreibungReferent/in
NotabilityUnterrichtsplanung und -Organisation mit dem Notiz- und PDF-Bearbeitungsprogramm Notability (iPad, Mac, 30min).
Andrea Burrichter-Ernst
GeogebraEinsatzmöglichkeiten von Geogebra im Matheunterricht.Christina Herbers
VideoerstellungiMovie (iPad) ist ein einfach zu bedienendes Videoschnittprogramm, mit dem man Videos schnell und einfach erstellen, schneiden, mit Titeln, Übergängen und Abspann versehen bzw. mit Musik unterlegen kann. (15min)
Philipp Bechtluft
Gemeinsame Texterstellung mit IServ 3 an Tablet und Smart Phone
Mit IServ 3 können Texte von mehreren Benutzern unabhängig vom Endgerät gleichzeitig bearbeitet werden. Änderungen werden automatisch gekennzeichnet und zugeordnet. Zum Abschluss kann der Text als Word oder pdf-Datei abgespeichert werden. (15min)
Philipp Bechtluft
QR-Codes und Quiz-Apps zur Festigung von Lerninhalten am Tablet
Mit QR-Codes können Schüler am Tablet in Sekunden gezielt auf Dokumente oder Internetseiten geleitet werden, um Unterrichtsinhalte selbstständig zu wiederholen und sich selbst zu überprüfen.
Quizlet bietet neben dem digitalen Karteikartensystem in geschlossenen Kursgruppen und zahlreichen spielerischen Variationen des Lernens ebenso wie die Plattform Kahoot! eine motivierende kooperative Live-Quiz-Funktion, um Inhalte am Tablet spielerisch zu wiederholen. (60min)
Jan Stapel
Dateimanagement mit dem iPad
„Wo ist das denn jetzt wieder gespeichert?“; „Wie kann ich Dir das schicken?“; „Sucht mal selber ...“
Wir erarbeiten Wege und probieren aus und üben!, wie Daten sicher gesichert und getauscht, versandt oder auch empfangen werden können. Datenaustausch zwischen iPad und iPad, Windows, IServ, (Schul-)Cloud, PC, ... (90min)
Franz Albers
Unterrichten mit dem Tablet
Wo kann mir das Tablet im Unterricht helfen, wie erstelle ich Tafelbilder am Tablet? Am Beispiel weniger Apps stelle ich euch unabhängig vom Gerät grundlegende Möglichkeiten vor! (60min)
Franz Albers

Bitte meldet euch beim jeweiligen Referenten der mit euch und weiteren Interessierten einen passenden Termin sucht!

Fortbildungen extern

Ein paar tolle Fortbildungen zum Thema „Digitales Lernen und Arbeiten“ finden in diesem Schuljahr statt:

In Lingen in der Gesamtschule findet am 26. September 2017 die 2. niedersachsenweite Tagung 2017 der Landesinitiative n-21 statt, die in diesem Jahr neben vielen interessanten Workshops vor allem für die Fachgruppen Musik und Mathe interessant sein dürfte. Workshopliste

Ein ganztägige Veranstaltung zum Thema: „Digitalisierung leicht gemacht – 7 Techniken, wie Sie Ihre Schüler mit neuen Medien begeistern werden“ findet am 11. September 2017 in Vechta statt (Tagungsgebühr: 75,-)

In ferner Zukunft macht schon wieder die Tagung „Mobiles Lernen in Oldenburg (#molol18)“ auf sich aufmerksam, die im kommenden Jahr am 8/9. März 2018 in Oldenburg stattfindet.

Tablet-Einweisungen – aktualisiert

Aktuell sind keine Termine mehr vorgesehen, bitte sprecht uns an, wenn ihr eine Einweisung wünscht, wir setzten gerne neue Termine an!

Wir bieten an folgenden Terminen Einweisungen für die Arbeit mit den Tablet-Koffern an:

Tag Datum Stunde/ Zeit Raum Wer macht es?
Do 16.3. 7. Lehrerzimmer Franz
Fr 17.3. 6. Lehrerzimmer Jan
Di 21.3 5. Lehrerzimmer Franz
Fr 24.3. 3. Lehrerzimmer Franz
Di 28.3. 5. Lehrerzimmer Franz
Di 4.4. 7. Lehrerzimmer Franz

Darüber hinaus sprecht uns einfach an! Wenn es Fragen zu den Koffern oder Bedarf für weitere Einweisungen gibt schauen wir gerne, wie wir helfen können oder wann wir einen weiteren Termin ermöglichen können!

Außerdem gibt es die Sprechstunden der AG bzw. sprecht uns bei Fragen und Wünschen einfach jederzeit an!

Mobiles Lernen in Oldenburg #molol17

Die Fortbildung „Mobiles Lernen mit Tablets und Co“ wird inzwischen zum 7. mal durchgeführt! In den vergangenen Jahren sind stets auch Vertreter des Marianums nach Oldenburg gefahren und haben in der Mehrheit viele positive Impulse aus den zahlreichen besuchten Workshops zu den unterschiedlichsten Themen rund um das Mobile Lernen mitgebracht.

Die Anmeldung ist freigeschaltet, knapp 150 unterschiedliche Workshops werden am Donnerstag dem 9. und am Freitag dem 10.03 angeboten, erste Workshops sind bereits ausgebucht – es heißt also schnell sein! Zwecks Übersicht wer fahren möchte und welche Workshops besucht werden bitte ich Euch, mir eine kurze Rückmeldung unter Angabe der gewünschten Workshops zu geben.

Weitere Hinweise gibt es unter mobile.schule